menu Home chevron_right

John Hänni

[Switzerland]

Biography


My real name is John Hänni. I was born in Papua New Guinea, into a Swiss family (1969). My parents worked there and I lived there up until I was 13. So I completed my primary school in this beautiful South Pacific country called P.N.G. After a year in Switzerland, I moved to London with my parents and brothers. There I attended a British Secondary School. After this school, I moved to Switzerland and became an carpenter apprentice. The apprenticeship lasted for four years.
One year after my training (in the summer of 1992) I met a beautiful “Bernese Bird”, a girl from Berne in Switzerland. The song with the title “Moni” is also on my English album “Thirsty”. This song describes our first meeting. In Spring 1993 I produced my first CD with my friend Matthias Steiner. The album was called “Numer One” and our names were “Mat & John”.
In 1994 I married the beautiful Swiss girl named Moni. Since then we have had two sons, Tim and Jamie. Since 1997 we live and work in the mountain region of Switzerland. My wife and I manage a holiday centre.
I produced my first Solo-CD (using my real name, John Hänni) titled “Buy Without Money” in 1998. The Mosaicstones team took this CD into their programm and since then we’ve built up a valuable collaboration. For many years I have had the desire to write and produce songs that have a deeper meaning and come straight from the heart. For this reason, songs like “Grief” were written. This song speaks about the child that my wife and I lost during her pregnancy.
I have a lot to thank my wife for. Without her support, I would never have been able to get so far. She always encouraged me to carry on, especially when other people discouraged me.
Shannon Davidson, an American, helped me bring out the best out of some of my songs. Matthias Heimlicher, a very talented musician and producer, made a crucial impact on several of my albums. Sam Hänni, my youngest brother was the main producer of my Pidgin Album (P.N.G.), an album that I produced for Papua New Guinea. He did a great job and the album was a big success in Papua New Guinea. I would like to thank my parents for enabling me to learn an instrument and take music lessons from an early age. I also thank them for their courage in investing 20 years of their lives for Papua New Guinea. My great thanks go to the Mosaicstones team, especially Jonas Baumann, for the professional and friendly cooperation.
Since April 2012 I work with Roger and Cornelia Lustenberger from Profimusic. I’m pleased over the three newest albums and I’m looking forward to further projects together!
Thank you for all who buy my music and support me!

GERMAN
Mein richtiger Name ist John Hänni. Geboren bin ich, als Ausland-Schweizer, in Papua Neu Guinea (1969). Meine Eltern arbeiteten dort und ich verbrachte bis zum 13. Lebensjahr meine Schulzeit in diesem wunderschönen Land im Südpazifik. Nach einem Zwischenjahr in der Schweiz zog ich mit meinen Eltern und Geschwistern nach London. Dort absolvierte ich die Sekundarschule. Direkt nach diesen Schuljahren zog ich in die Schweiz und erlernte den Schreinerberuf.
Ein Jahr nach meiner Lehre (in Sommer 1992) traf ich ein wunderschönes „Bärner Meitschi“ (Berner Mädchen). Das Lied mit dem Titel „Moni“ auf meiner CD „ Mi bescht Fründ“ beschreibt diese Begegnung. Im Frühjahr 1993 produzierte ich meine erste CD mit meinem Freund Matthias Steiner. Das Album hiess „Number One“ und wir nannten uns „Mat & John“. Seit 2009 produziere ich wieder mit Mattthias Steiner zusammen. Entstanden sind neue Songs wie “Then I Found You” oder “You Love Me For Me”.
1994 heiratete ich dieses „Bärner Meitschi“, Moni. Seither haben wir zwei Söhne, Tim und Jamie. Seit 1997 leben und arbeiten wir im Berner Oberland. Ich arbeite bei HwR in St. Stephan, einer Firma für Verpackungen, Hobelwaren und Holzhandlung.
Meine erste Solo-CD (damals noch mit meinem Namen John Hänni) mit dem Titel „Buy without money“, produzierte ich 1998. Das Mosaicstones-Team nahm diese CD ins Sortiment auf und seither ist eine wertvolle Zusammenarbeit entstanden.
Schon seit vielen Jahren habe ich den Wunsch; tiefgründige, authentische Songs zu produzieren. So ist zum Beispiel das Lied „Grief“ entstanden. Dieser Song erzählt von dem Kind, welches wir während der Schwangerschaft meiner Frau verloren haben. Meiner Frau habe ich sehr viel zu verdanken. Ohne ihre langjährige Unterstützung wäre ich nicht dort, wo ich heute bin. Sie hat mich immer wieder ermutigt; nicht aufzugeben. Unterdessen sind 6 Alben und 6 Singles in Englisch, Deutsch, CH- Mundart, Italienisch, Französisch und Pidgin (Sprache aus Papua Neu Guinea) entstanden!
Shannon Davidson, ein Amerikaner, hat mir bei einigen Songs geholfen das Beste rauszuholen. Matthias Heimlicher, ein sehr talentierter Musiker und Produzent hat meine Alben auch entscheidend geprägt. Sam Hänni, mein jüngster Bruder hat vor allem beim Pidgin Album (P.N.G) mitgeholfen; ein Album, dass ich für Papua Neu Guinea produzierte als er hat als Hauptproduzent das Album sehr geschmacksvoll fertiggestellt. Das Album stösst in Papua Neu Guinea auf sehr grosses Interesse. Meinen Eltern danke ich, dass ich schon früh ein Instrument lernen durfte. Danke, dass ihr 20 Jahre eures Lebens für Papua Neu Guinea investiert habt. Dem Mosaicstones-Team, vor allem Jonas Baumann, danke ich herzlich für die kompetente und freundschaftliche Zusammenarbeit.
Seit April 2012 arbeite ich enger mit Roger und Cornelia Lustenberger von Profi Music zusammen. Ich freue mich auf das, was aus dieser Zusammenarbeit schon enstanden ist (die drei neusten Alben) und noch entstehen wird!
Herzlichen Dank an alle, die meine Musik kaufen und mich unterstützen!

Video



Social profiles


Booking contacts

Agency: profimedia

Phone: 0041 (0)91 630 29 28

Website: johnhaenni.com

Email: info@profimedia.ch


Request availability





CONTACT









play_arrow skip_previous skip_next volume_down
playlist_play